Schulveranstaltungen

Bei den eigenen Informationsveranstaltungen an Schulen stellt sich die Initiative ArbeiterKind.de vor und es werden den Schülern die Vorteile, Chancen und Hürden des  Studiums präsentiert.

Wir versuchen, Schülern, die keinen akademischen Hintergrund haben, die Scheu vor einem Studium zu nehmen und sie über die Dinge, die dabei auf sie zukommen werden, aufzuklären. Wir halten keinen professionellen Vortrag, sondern berichten von unserer eigenen Studienwahl, unseren Studienfächern und -erfahrungen.

Dabei wollen wir die Möglichkeit einen Ausbildungsberuf zu ergreifen keinesfalls schlecht darstellen – wir wollen nur allen Schülern die nötigen Informationen geben, damit sie sich nur aus Interesse und nicht aus Unwissenheit für den einen oder den anderen Weg entscheiden. Somit sind diese Veranstaltungen auch für Schüler interessant, deren Eltern bereits mit der Hochschule vertraut sind, da diese sich manchmal ebenfalls noch nicht mit dem ein oder anderen Thema auseinander gesetzt haben.

Somit geben wir Schülern anhand unserer eigenen Erfahrungen einen Einblick und stellen uns als Ansprechpartner bei aktuellen oder später aufkommenden Fragen und Problemen vor.

 

1522833_918839794900769_8972337617923097413_o

Bochumer Mentoren an der Heinrich-Böll-Gesamtschule

 

Veranstaltungen an Schulen sind in ganz unterschiedlichen Organisationsformen möglich, z.B.:

  • Kurzvorstellung der Initiative innerhalb einer Schulstunde
  • Informationsveranstaltung in einer Schuldoppelstunde (ein Beispiel findet sich hier)
  • ganz/halbtägige Workshops (wie zum Beispiel hier)
  • Einbindung in bestehende Studiums-/Berufswahl-Angebote (z.B. Workshops, Infostände, Beratungsangebote)

Sie sind Lehrer/in, Oberstufenkoordinator/in oder Berufs- und Studienwahlbeauftragte/r an einer Schule? Gerne würden wir auch Ihre Schülerinnen und Schüler ansprechen und wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie unser Anliegen unterstützen würden. Über die Möglichkeit, Ihnen unsere Initiative ArbeiterKind.de in einem Gespräch persönlich vorstellen zu können, würden wir uns sehr freuen. Hier können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

Oder seid ihr Schüler/in oder Mitglied der Schülervertretung und könnt euch vorstellen, dass unser Angebot für eure Schule interessant sein könnte? Dann meldet euch bei uns! Wir überlegen dann gemeinsam, wie wir das Konzept euren (Vertrauens-)Lehrer/innen vorstellen können.

Comments are closed.