Über ArbeiterKind.de

71 von 100 Akademikerkindern entschließen sich in Deutschland für ein Hochschulstudium, bei Kindern nichtakademischer Herkunft sind es nur 24, obwohl fast doppelt so viele die Hochschulreife erreichen. Viele entscheiden sich gegen ein Studium, weil sie Angst vor der finanziellen Belastung haben, die damit auf sie zukommt. Oft fehlen den jungen Menschen aber auch Informationen oder der Mut, um sich auf eine akademische Laufbahn einzulassen.

Soziale Selektion beim Zugang zum Studium

ArbeiterKind.de möchte dazu beitragen, diese Probleme zu mindern und Ängsten vorbeugen. Die Initiative setzt mit ihrer Arbeit deswegen schon zur Schulzeit der Jugendlichen an, sie unterstützt jedoch ebenso bereits Studierende. Über individuelle Mentoring-Programme hat somit jeder die Chance, die jeweils nötige Hilfe für sich in Anspruch zu nehmen. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schüler aus nicht-Akademikerfamilien für ein Studium bzw. das Abitur zu sensibilisieren und sie bei ihrem Weg durch eben dieses zu begleiten und zu unterstützen.

Auf ArbeiterKind.de kannst du dich über die Vorteile eines Studiums und die sehr guten Berufsperspektiven für Akademiker/innen informieren. Außerdem erhältst du zahlreiche Infos zu den Themen Studienfinanzierung, Bewerbung um einen Studienplatz, Studieren im Ausland usw.

Weiterhin haben alle Interessierten die Gelegenheit, über ein soziales Netzwerk mit lokalen Mentoren in Kontakt zu treten und ggf. gemeinsam die Probleme, die sich vor und im Studium / Abitur stellen, zu erörtern und anzugehen.